Stationäre Einrichtung

Die Einrichtung ist offen für erwachsene Menschen, die sich aufgrund ihrer besonderen sozialen Schwierigkeiten in Verbindung mit Sucht und Kriminalität in einer sozialen Notlage bzw. Lebenskriese befinden.

Aufnahme ist sofort möglich

Ohne Wartezeit

Ohne vorherige Kostenübernahme

So sieht das Leben bei uns aus

Vereinssatzung anschauen

Info für Justiz, Ämter und Behörden

Konzeption Stationäre Einrichtung

SCARABÄUS Hoher Fläming e.V. leistet individuelle Hilfen im Rahmen einer stationären Einrichtung nach §§67-69 ff. SGB XII für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten in Verbindung mit Suchtmittelmissbrauch und Suchtproblematik.

  • SCARABÄUS bietet Platz für 30 Personen.
  • Die Aufenthaltsdauer kann bis zu 18 Monate betragen.
  • In Zusammenarbeit mit dem Hilfesuchenden wird ein Hilfeplan zur Durchführung und Dauer der Maßnahme erstellt.

Mit anderen Leistungsträgern wird der aktuelle Hilfebedarf ermittelt und die fachlichmedizinische Versorgung sowie weitergehende psychologische Betreuung und Begleitung gewährleistet. Bei Bedarf erfolgt die Überleitung in eine andere Hilfeeinrichtung.

Notwendig ist ein Antrag auf stationäre Hilfen beim zuständigen Sozialhilfeträger. Ein Antrag auf Kostenübernahme kann von hier aus gestellt werden.

Unsere Verwaltung ist bei der Regelung von zivil- und strafrechtlichen Angelegenheiten behilflich. Der körperliche Entzug kann hier im Haus gemacht werden, bei Notfällen ist für medizinische Betreuung gesorgt.

Ansprechpersonen

Renate Schwenker

Renate Schwenker

1 Vorsitzende
Leitung stationäre Einrichtung

scarabaeus-rs@t-online.de

Enrique Busch

Enrique Busch

stellv. Vorsitzender
Leitung Haus & Hof Service

scarabaeus-haus-hof@t-online.de

Enrique Busch

Annett Pohlitz

3. Vorsitzende
Bereich Bewohnerbetreuung

scarabaeus-ap@t-online.de

Detlef Haikalis

Detlef Haikalis

Dipl. Sozialpädagoge

scarabaeus-soz@t-online.de

Marcel Konitzki

Marcel Konitzki

Töpfergeselle
Leitung Zweckbetrieb Töpferei

scarabaeus-mt@t-online.de

Michael Wildgrube

Michael Wildgrube

Leitung Verwaltung

scarabaeus-mw@t-online.de

Konkrete Lebenshilfe

Wir bieten strukturierte Tagesabläufe mit einer sinnvollen Beschäftigung. Bei Bedarf wird jedem Bewohner Hilfe mit notwendiger Anleitung und Reflektion zuteil. Beratung und Reflektion erfolgen aus verschiedenen Perspektiven und helfen bei der persönlichen Entwicklung durch die verschiedenen Phasen der Maßnahme.

Unsere wichtigsten Regeln

Für die Teilnahme am Leben in unserer Gemeinschaft sind unsere drei Grundregeln unverzichtbar:

  • Keine Drogen, keinen Alkohol oder sonstige Suchtmittel
  • Keine Gewalt oder deren Androhung
  • Keinen Tabak

In den ersten zwei Monaten besteht eine Kontaktpause zu Personen außerhalb der Einrichtung. Der notwendige Kontakt zu Behörden ist gewährleistet.

Konkrete Lebenshilfe

Haus & Lage

Das Haus des SCARABÄUS Hoher Fläming e.V. liegt in der schönen und weiten Landschaft des Hohen Fläming, umgeben von Wald und Natur.

Mit seinen großzügigen Räumlichkeiten und der familiären Atmosphäre bietet es ideale Bedingungen, um Abstand zu Drogen oder Alkohol zu gewinnen und einen dauerhaften Ausstieg aus der Abhängigkeit zu finden.

Ca. 70 Km südlich von Berlin und Potsdam gelegen sind die nächsten größeren Ortschaften Bad Belzig und Wiesenburg, die „Perle des Hohen Flämings“. Hier befinden sich auch Einkaufsmöglichkeiten, kulturelle Angebote, Ämter und Behörden, Ärzte und ein Krankenhaus.

Adresse

Schmerwitz 37, 14827 Wiesenburg

Verkehrsanbindung:

DB bis Bahnhof Bad Belzig. Wir holen dich dort ab.

Unser Alltag

Bei uns findet im geschützten Rahmen ein Alltag statt, der sich an der Lebenswirklichkeit orientiert. Der Alltag wird mit sinngebenden Beschäftigungen und ausgewogener Freizeitgestaltung, sowie gemeinsamen Mahlzeiten und einer Organisation des Zusammenlebens ausgefüllt.

Dies wird durch eine gemeinsame wöchentliche Planung ermöglicht.

Adresse

Schmerwitz 37, 14827 Wiesenburg

Gruppen- & Einzelgespräche

Wir bieten mehrmals in der Woche Gruppen- und Einzelgespräche mit unterschiedlichen Inhalten an. Es werden Tagesprobleme und Konflikte, aber auch Bedürfnisse und Befindlichkeiten besprochen. Die Gruppen werden von geschulten Mitgliedern des Teams moderiert.

Die Betroffenen nehmen wahr, dass sie mit ihren Bedürfnissen und Problemlagen, sowie ihren Nöten und Ängsten nicht alleine sind. Gegenseitige Achtung und eine Atmosphäre des einfühlenden Verstehens prägt dabei das Gemeinschaftsklima. Eine ressourcen- und lösungsorientierte Haltung wird vermittelt und gelebt.

Freizeitangebote

Gemeinsam organisieren und erleben wir vielfältige Aktivitäten in den Bereichen

  • Sport
  • Kultur
  • Kunst

innerhalb sowie außerhalb der Selbsthilfegemeinschaft.